AGB

AGB für das Portal und Gutscheinverkauf

§ 1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
ATV-Quad-Tour und deren Portal sind ein Projekt von VENTORI Europe OÜ, Sepapaja tn 6, Lasnamäe linnaosa, Tallinn, Harju maakond, 15551, Estland, deutsche Kontaktadresse: Michael Kreutzfeldt und Frank Schulze, Vahrenwalder Str. 28, 30165 Hannover.
Diese AGB gelten nur für das Betreiben des Portals und dem Verkauf eigener Produkte und Dienstleistungen. Sie sind gültig zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Für die verlinkten externen Produkte und Dienstleistungen gelten jeweils die AGB der verlinkten Betreiber.

§ 2 Leistungsbeschreibung
Der Betreiber präsentiert auf seiner Website Erlebnisse, Produkte und Dienstleistungen von externen Partnerunternehmen als Vermittler. Für diese Produkte kann der Kunde einen allgemeinen Wertgutschein erwerben. Der Kunde hat das Recht, durch die Einlösung des Gutscheins Produkte und Dienstleistungen aus dem Angebot der Partnerunternehmen auszusuchen. Der Betreiber bestellt als Vermittler im Auftrag des Kunden die gewünschten Produkte/Dienstleistungen, die ihm vom Partnerunternehmen zugeschickt/durchgeführt werden. Ab Zeitpunkt der Gutscheineinlösung gelten für den Kunden die AGB des Partnerunternehmens/Tourveranstalters, die dem Kunden mitgeteilt werden, sowie die gesonderten AGB für Buchungen.

§ 3 Angebot und Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte und Dienstleistungen auf der Website stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Es gelten die Darstellungen auf den verlinkten Seiten der Partnerunternehmen oder die auf Anfrage erfolgten Angebote.
Durch das Abschicken der Bestellseite des Wertgutscheins kommt ein Kaufvertrag zustande. Alternativ gelten auch Bestellungen per E-Mail, Live-Chat, Fax, Post und Telefon.

§ 4 Gutscheinwert
Der Gutscheinwert kann vom Kunden frei gewählt werden. Der Kunde, bzw. der Beschenkte kann den vollen Betrag in einen Gegenwert der Produkte und Dienstleistungen der Partnerunternehmen des Betreibers einlösen. Bei allgemeinen Wertgutscheinen gilt der aktuelle Preis inkl. MwSt. und Versandgebühren zum Zeitpunkt der Gutscheineinlösung. Bei Gutscheinen, die für ein bestimmtes Event ausgestellt werden, wird die Einlösung bis zum Ende der Gutscheingültigkeit unabhängig vom aktuellen Preis gewährt. Sonderkosten werden vor Ort gezahlt laut den Vertragsbedingungen des Partnerunternehmens.

§ 5 Zahlungsarten
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse/Rechnung, Lastschrift, PayPal oder Kreditkarte. Findet keine Zahlung statt, wird der Gutschein nicht frei geschaltet und kann nicht eingelöst werden.

§ 6 Versand
Der Versand des Gutscheins erfolgt weltweit per E-Mail ohne zusätzliche Kosten als PDF-Datei zum Selbstausdrucken oder innerhalb der Bundesrepublik Deutschland per Post gegen eine Versandgebühr.

§ 7 Gutscheingültigkeit
Der Wertgutschein ist frei übertragbar. Er gilt 3 Jahre zum Jahresende bis zum aufgedruckten Zeitpunkt. Der Gutschein wird nach der Einlösung ungültig.

§ 8 Verlust, Beschädigung, Diebstahl
Bei Verlust, vermutetem Verlust oder Diebstahl von Gutscheinen melden Sie sich bitte umgehend bei uns. Der Gutschein wird gesperrt. Sie erhalten innerhalb der Gültigkeitsdauer einen neuen Gutschein für die Restdauer mit einem neuen Gutscheincode ausgestellt.

§ 9 Gutscheineinlösung
Zur Gutscheineinlösung muss der Kunde die aufgedruckte Gutscheinnummer, seinen Namen, Kontaktdaten und die gewünschten Produkte und Dienstleistungen nennen.
Die Einlösung erfolgt telefonisch, per E-Mail, Fax, Post, Website-Formular oder Live-Chat. Die Kontaktdaten sind auf dem Gutschein aufgedruckt. Die Einlösung kann nur über VENTORI ATV-Quad-Tour erfolgen. Der Gutscheinbetrag muss vor Einlösung vom Kunden vollständig bezahlt sein, ansonsten ist keine Einlösung möglich. Es sind mehrere Gutscheine kombinierbar. Der Gutschein kann auch teilweise eingelöst werden. Das Restguthaben wird für spätere Einlösungen vermerkt.

§ 10 Barauszahlung
Eine Barauszahlung des Guthabens ist nicht möglich. Dies gilt sowohl für das beim Kauf vorhandene Guthaben, als auch für eventuelle Restbeträge.

§ 11 Widerrufsrecht
Als Verbraucher haben Sie nach § 312 d BGB das Recht, Ihre Bestellung (Vertragserklärung) innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt des Gutscheines ohne Angabe von Gründen schriftlich zu widerrufen, z.B. E-Mail, Brief, Fax. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs mit Angabe der Gutscheinnummer. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Eine Rücksendung des Gutscheins ist nicht notwendig. Dieser wird nach dem Widerruf gesperrt und kann nicht vom Verbraucher genutzt werden.

Der Widerruf ist zu richten an:
VENTORI
Vahrenwalder Str. 28
30165 Hannover
info@atv-quad-tour.de

Der Kaufpreis wird im Falle des Widerrufes an den Käufer unbar zurückerstattet, sofern bereits eine Zahlung durch den Kunden erfolgt ist. Hierzu ist die Angabe der Kontoverbindung vom Kunden anzugeben.
Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn der Gutschein bereits teilweise oder vollständig eingelöst wurde.

Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn Ihr gewählter Tourvertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat (feste Terminbuchung einer Tour) oder Sie diese selbst veranlasst haben.

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312b Abs. 3 BGB nicht bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich Freizeitgestaltung, wenn sich der Unternehmer bei Vertragsschluss verpflichtet, die Dienstleistungen zu einem bestimmten Zeitpunkt oder innerhalb eines genau angegebenen Zeitraums zu erbringen (z.B. Termintickets, Terminierung). Näheres regeln die AGB für Buchungen.

§ 12 Änderungen der AGB
Der Betreiber behält sich das Recht vor, die AGB für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Es gelten die auf der Webseite abrufbaren AGB in der jeweiligen Fassung, ohne dass ein gesonderter Hinweis hinsichtlich einer Änderung erfolgt.

§ 13 Erfüllungsort / Rechtswahl / Gerichtsstand / Sonstiges
1. Soweit sich aus dem Gesetz nichts anderes ergibt, ist Erfüllungsort- und Zahlungsort Tallin, Estland.
2. Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften in Ihrem Heimatland günstiger sind (Art. 29 EGBGB).
3. Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann oder haben Sie Ihren festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag Hannover.

§ 14 Schutzrechte
Die Inhalte dieser Website sowie die erforderliche und eingesetzte Software unterliegen Schutzrechten und Rechtsvorschriften zum Schutz des geistigen Eigentums. Das gilt auch für die Informationen und Bilder von Partnerunternehmen.
Ohne schriftliche Einverständniserklärung des Betreibers dürfen Sie Inhalte oder Werke, die auf dieser Website abrufbar sind oder zugänglich gemacht werden, weder ganz noch teilweise nutzen.

§ 15 Gewährleistungsausschluss zur Nutzung der Website
Die Nutzung dieser Website erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Dies betrifft z.B. das Herunterladen (auch Transaktionen) von Inhalten und damit evtl. im Zusammenhang stehende Schäden oder Beeinträchtigungen an Ihrem Computersystem oder sonstigen technischen Geräten. Dies betrifft auch den Verlust von Daten. Die Haftung, sollte eine solche aus irgendeinem Rechtsgrund gegeben sein, beschränkt sich in jedem Fall auf Schäden, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten verursacht wurden oder auf der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptpflicht beruhen. Für Schäden, die auf einer fahrlässigen Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten oder von Pflichten im Rahmen der Vertragsverhandlungen beruhen, wird die Haftung für mittelbare Schäden und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und im übrigen der Höhe nach auf den vertragstypischen Durchschnittsschaden begrenzt. Eine etwaige zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 16 Haftungsausschluss für fremde Links
Der Betreiber verweist auf ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: der Betreiber erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter.

§ 17 Salvatorische Klausel
Sollten Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr gilt anstelle jeder unwirksamen Bestimmung eine dem Zweck der Vereinbarung entsprechende oder zumindest nahe kommende Ersatzbestimmung, wie sie die Parteien zur Erreichung des gleichen wirtschaftlichen Ergebnisses vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit der Bestimmung gekannt hätten. Gleiches gilt für Lücken.

§ 17  Online-Streitbeilegung
Bei Problemen bei Online-Kaufverträgen lesen Sie bitte die Information zur Online-Streitbeilegung nach EU-Verordnung (EU) Nr. 524/2013.
Die EU-Kommission wird demnächst eine Online-Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereitstellen. Derzeit ist diese OS-Plattform nicht erreichbar. Wir werden an dieser Stelle den Link veröffentlichen, sobald die OS-Plattform erreichbar ist.
http://ec.europa.eu/consumers/solving_consumer_disputes/non-judicial_redress/adr-odr/index_en.htm

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Buchungen

§ 1 Geltungsbereich

1.1     atv-quad-tour.de und atv-quad-tour.com sind Online-Plattformen zur Vermittlung von Quadtouren im deutschsprachigen und europäischen Raum. Diese Websites sind Projekte des europäischen Unternehmens zur Vermittlung von Veranstaltungen VENTORI Europe OÜ.
1.2     Die VENTORI Europe OÜ, Sepapaja tn 6, Lasnamäe linnaosa, Tallinn, Harju maakond, 15551, Estland, deutsche Kontaktadresse: Michael Kreutzfeldt und Frank Schulze, Vahrenwalder Str. 28, 30165 Hannover (im Folgenden: VENTORI) wurde vom Veranstalter damit beauftragt, den Verkaufsprozess für die Buchung der vom Kunden (im Folgenden: Teilnehmer) gewünschten Veranstaltung über die Online-Plattformen von VENTORI abzuwickeln. Der Veranstalter ist mit seinen Kontaktdaten auf der Buchungsbestätigung vermerkt.
1.3     Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Vermittlungen von Buchungen für Veranstaltungen durch VENTORI.
1.4.    Abweichende Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, sie werden von VENTORI ausdrücklich anerkannt.

§ 2 Vertragsgegenstand

2.1       Gegenstand des vorliegenden Vertrags zwischen dem Teilnehmer und VENTORI ist lediglich die Vermittlung von Buchungen für die vom Teilnehmer gewählten Veranstaltung.
2.2       VENTORI ist selbst nicht Veranstalter der angebotenen Veranstaltungen. Diese werden durch den jeweiligen Veranstalter durchgeführt, der auch die Buchung vornimmt.
2.3.      Die Anerkennung der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen von VENTORI ist die Voraussetzung einer Teilnahme an der vermittelten Veranstaltung.

§ 3 Vertragspartner

3.1       Durch den Kauf des Tickets der von VENTORI vermittelten Teilnahme kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf die Buchung (Ticket, Buchungsbestätigung) und der Teilnahme an der Veranstaltung (im Folgenden auch „Veranstaltervertrag“ genannt) ausschließlich zwischen dem Teilnehmer und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Für die Durchführung der Veranstaltung und deren Organisation ist der Veranstalter veranwortlich. Insoweit sind ggf. Ansprüche bzw. Reklamationen wegen der Qualität, Pflichtverletzungen, Leistungsdefizite oder wegen der Regelungen der Veranstaltung gegen den Veranstalter zu richten.
3.2       VENTORI wickelt den Verkaufsprozess bezüglich der Teilnahme an Veranstaltungen im Auftrag des jeweiligen Veranstalters als Vermittler ab. VENTORI ist daher nur Vertragspartner für den Teilnehmer im Hinblick auf die Vermittlung der Teilnahme an Veranstaltungen. Mit der Buchung beauftragt der Teilnehmer VENTORI, den Kauf von Tickets für die gewählte Veranstaltung gegen Zahlung zu vermitteln. Im Hinblick auf den Ticketpreis, der Umsatzsteuer und ggf. sonstiger im Zusammenhang mit dem Ticketverkauf anfallender Gebühren nimmt VENTORI diese Zahlungen nur für den Veranstalter entgegen und übergibt diese an den Veranstalter.
3.3       VENTORI übernimmt keinerlei Gewähr für eine fehlerhafte Datenübermittlung des Teilnehmers an VENTORI oder den Veranstalter. VENTORI nimmt nur vorzunehmende Rückzahlungen vor, wenn VENTORI vom Veranstalter hierzu beauftragt wird. Diesbezüglich verweist VENTORI auf die Verantwortung des Veranstalters als Vertragspartner des Teilnehmers für den Veranstaltervertrag.
3.4       Für den Veranstaltungsvertrag und Ticketerwerb gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Veranstalters. Diese können beim Veranstalter angefordert werden.

§ 4 Vertragsabschluss und Buchungsbestätigung

4.1       Der Teilnehmer wählt im Bestellmenü die gewünschte Veranstaltung, den Wunschtermin, Anzahl der Tickets und die gewünschte Zahlweise aus. Anschließend sendet der Teilnehmer seine Bestellung über den Sende-Button ab. Hierdurch gibt der Teilnehmer ein Vertragsangebot bezüglich des Vermittlungsvertrags mit VENTORI ab.
4.2       VENTORI übersendet dem Teilnehmer eine Auskunft über die Verfügbarkeit der Termine und ggf. ein konkretes Buchungsangebot. Durch Rückbestätigung des Angebots und der von VENTORI  daraufhin verschickten Rechnung kommt der Vermittlungsvertrag zustande.
4.3       Zeitgleich mit dem Vermittlungsvertrag kommt der Veranstaltervertrag mit dem Veranstalter zustande.

§ 5 Preise, Zahlung

5.1       Der auf dem Portal angegebene Gesamtpreis für die Teilnahme an der Veranstaltung enthält die gesetzliche Umsatzsteuer.
5.2       Die Zahlung kann nur über die von uns genannten gängigen Zahlmethoden erfolgen.
5.3       Der Gesamtpreis Ihrer Bestellung ist sofort zur Zahlung fällig, sofern nicht anders vereinbart.
5.4       Die Angabe über mögliche Zusatzzahlungen vor Ort, und Kautionen werden gesondert auf der Website und der Buchungsbestätigung aufgeführt. Diese werden vom Kunden vor Ort in bar beim Veranstalter bezahlt, soweit nicht anders vereinbart.
5.5       Gutscheine können nur zur Verrechnung anerkannt werden, wenn die Gutscheinnummern VENTORI vor der Tour zur Überprüfung mitgeteilt und von VENTORI akzeptiert werden.

§ 6 Informationen zu Veranstaltungen

VENTORI informiert den Teilnehmer, soweit solche Informationen VENTORI durch den Veranstalter zur Verfügung gestellt werden, jedoch ohne dazu verpflichtet zu sein, über die von Ihnen gewählte Veranstaltung – wie z.B. Stornierungen, Termin- oder Startortverlegung per E-Mail und/oder Telefon.

Hierfür müssen dem Veranstalter und VENTORI die Kontaktdaten (Handynummer und E-Mail) rechtzeitig zur Verfügung gestellt und eine Erreichbarkeit sichergestellt werden.
VENTORI gibt jedoch keinerlei Gewähr im Hinblick auf die Korrektheit und Vollständigkeit solcher Informationen. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Veranstalter.
Der Teilnehmer kann den Veranstalter für Fragen zur Tour, Verspätungen, Stornierungen u.ä. direkt über die ihm zur Verfügung gestellten Kontaktdaten kontaktieren.

§ 7 Widerruf, Rücktritt

7.1       Für die vermittelten Tickets besteht kein Widerrufsrecht. Sie sind grundsätzlich auch von Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.
7.2       Eventuelle Ansprüche wegen einer aus Sicht des Teilnehmers ggf. vorzunehmenden Rückabwicklung des Vertrags sind dem Veranstalter gegenüber geltend zu machen.
7.3.      Individuelle Stornobedingen regeln die AGB des Veranstalters. Sollten diese nicht vorliegen, verweisen wir auf 7.1.
7.4.      VENTORI haftet nicht für ausgefallene Touren. Ist eine Rückzahlung mit dem Veranstalter vereinbart, wird VENTORI die Rückzahlung vornehmen, wenn uns der Veranstalter dazu beauftragt. Schadenersatzansprüche gegenüber VENTORI sind ausgeschlossen.

§ 8 Haftung

8.1       VENTORI haftet auf Schadenersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen für die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit und für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz.
8.2       VENTORI haftet für sonstige Schäden ausschließlich nach den folgenden Bedingungen:
(a) VENTORI haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen
(aa) für Schäden, die durch arglistiges Verhalten verursacht wurden;
(bb) für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit der gesetzlichen Vertreter oder leitenden Angestellten von VENTORI verursacht wurden.
(b) VENTORI haftet auf Schadenersatz begrenzt auf die Höhe des vorhersehbaren Schadens, mit dessen Eintritt bei Verträgen der vorliegenden Art typischerweise gerechnet werden musste
(aa) für Schäden aus einer leicht fahrlässigen Verletzung vertragswesentlicher Pflichten;
(bb) für Schäden, die von einfachen Erfüllungsgehilfen von VENTORI grob fahrlässig oder vorsätzlich ohne Verletzung vertragswesentlicher Pflichten verursacht wurden.
8.3       Als vertragswesentliche Pflicht im vorgenannten Sinn ist eine solche Pflicht von VENTORI zu verstehen, die für die Erreichung des Vertragszwecks wesentlich ist oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen darf.
8.4       Im Übrigen ist jegliche Haftung ausgeschlossen.
8.5       Die Haftungen während der Veranstaltung regelt der Vertrag zwischen Kunde und Veranstalter. Sie sind für die Teilnahme verpflichtet, einen Haftungsausschluß zu unterzeichnen, sofern es die Veranstalterbedingungen vorsehen.
8.6       Kommt es vor oder während der Tour zu Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter, die einen Veranstaltungsabbruch, das Verkürzen oder Erweitern von Leistungen oder Ersatzansprüche betreffen, verpflichtet sich der Teilnehmer uns noch vor Ort im Beisam eines Mitarbeiters des Veranstalters umgehend telefonisch oder per E-Mail (auch am Wochenende und feiertags, ggf. Mailbox) zu benachrichtigen, um ggf. sofort zu schlichten oder ggf. für Ersatz zu sorgen, sofern der Teilnehmer ein Informationsdefizit oder eine Mitverantwortung durch VENTORI in Betracht zieht. Spätere Ansprüche an VENTORI können nur geltend gemacht werden, wenn die Aussagen von Teilnehmer und Veranstalter bei nachträglichen Berichten übereinstimmen.

§ 9 Schlussbestimmungen

10.1     Der Vertragstext wird nach dem Vertragsschluss nicht von VENTORI gespeichert und ist Ihnen über diese Webseiten nicht mehr zugänglich.
10.2     Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Englisch., bzw. Deutsch für deutschsprachige Kunden.
10.3 Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann oder haben Sie Ihren festen Wohnsitz nach Wirksamwerden dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag Hannover.
10.4     Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(Visited 31 times, 31 visits today)